Tag der Deutschen Einheit

Tag der Deutschen Einheit

Tag der Deutschen Einheit feiern - Was kann man am Tag der Deutschen Einheit unternehmen?Am 3. Oktober 1990 wurde Deutschland wiedervereinigt. Seitdem gilt der 3. Oktober, der Tag der Deutschen Einheit, als gesetzlicher Feiertag. Dieser Tag soll an die Wiedervereinigung Deutschlands erinnern. Nach 28-jährigem Bestehen der Mauer, ist am 9. November 1989 die Mauer, die Deutschland in zwei Teile geteilt hat, gefallen. Dieser Moment ebnete die Wiedervereinigung im darauf folgenden Jahr.

Seit 1990 findet jedes Jahr am 3. Oktober eine offizielle Feier zum Tag der Deutschen Einheit statt, bei der ein Bürgerfest veranstaltet wird. In Berlin finden bereits seit einigen Jahren große Veranstaltungen, wie z.B. Konzerte rund um das Brandenburger Tor statt.

Was kann man am Tag der Deutschen Einheit unternehmen?

In vielen Städten Deutschlands finden am Tag der Deutschen Einheit Bürgerfeste oder Straßenfeste statt, bei denen gemeinsam an den Tag der Einheit Deutschlands erinnert wird und gemeinsam gefeiert wird. Wenn ihr den Feiertag ruhiger angehen möchtet, aber dennoch etwas über die Geschichte dieses Tages erfahren möchtet, könnt ihr einen Ausflug zu den zahlreichen Mahnmalen der Teilung Deutschlands unternehmen.

In Berlin könnt ihr eine schöne Fahrradtour entlang des Mauerwegs machen oder die noch stehenden Mauerstücke in Berlin besuchen und euch anschließend in einem umliegenden Café zum Entspannen setzen. Die vielen Museen, die über die Teilung Deutschlands informieren, z.B. das Deutsche Historische Museum oder das DDR Museum in Berlin, sind beliebte Ausflugsziele am Tag der Deutschen Einheit.

Auch eine Berliner Stadtrundfahrt, die über die wechselhafte Geschichte Berlins berichtet oder eine Fahrt mit dem Velotaxi durch Berlin sind schöne Ideen für Unternehmungen an diesem Feiertag. Wenn am 3. Oktober der Herbst noch schönes Wetter bietet, könnt ihr gemeinsam mit euren Freunden eine hübsch dekorierte Gartenparty feiern und grillen.