Unser Blog

Beitrag erstellt am 18. November 2016 - 13:50

Vor-winterliche Party-Inspirationen für den Spät-Herbst und die Adventszeit.

Zwischen Herbst und Winter kommt oft keine richtige Feierlaune auf. Es ist grau, die golden leuchtenden Farben des Herbstes sind verschwunden und die angenehm frische Kälte mit glitzerndem Schnee hat sich noch nicht eingestellt. Doch keine Panik, wir haben auch für die Vor-Winterzeit wundervolle Party-Inspirationen für Euch zusammengestellt.

Gemütlichkeit ist das perfekte Partymotto für diese Jahreszeit. Erdige Töne und Naturmaterialien lassen sich wunderbar verwenden und Lichterketten bringen ein wenig Licht in die dunklen Monate. Mit goldenen oder weißen Elemente werden sie stilvoll kombiniert und zaubern Glanz in die graue Jahreszeit. Auch einige pastellfarbene oder schon weihnachtlich-rote Elemente können dazu beitragen, die Feier aufzuhellen, ohne dass die Behaglichkeit verloren geht.

Die Hängeelemente sind perfekt für eine winterliche Party. Findet diese und mehr Party-Inspirationen.

Die nasskalte Jahreszeit bietet auch einen weiteren Vorteil: es geht nichts über süße Leckereien, die das Haus zum Duften bringen und von Euch und Euren Gästen vernascht werden, sobald sie aus dem Ofen oder vom Herd kommen. Statt klassischer Aperitifs bietet sich beispielsweise ein Heißgetränk an, das Eure Gäste gleich behaglich bei Euch empfängt. Heißer Kakao beispielsweise ist für alle Lebenslagen der perfekte Begleiter. Besonders in den grauen Wintermonaten entfaltet er seine herzerwärmende Wirkung ideal und darf auf keiner Party fehlen. Schaut Euch doch mal das Rezept von What Ina Loves… an. Sie hat das winterliche Kultgetränk perfekt auf dem Sweet Table in Szene gesetzt. Hmmm, da läuft uns schon beim Ansehen das Wasser im Mund zusammen.

Der Chai Latte Kakao passt perfekt zum winterlichen Sweet Table.

Laktosefreie Gäste, Veganer oder Experimentierfreudige? Dann schaut Euch doch mal dieses tolle Rezept für weihnachtliche Mandelmilch von Mareike aus der biscuitwerstatt an. Winterlich dekoriert entfaltet die Mandelmilch ihren Charme. Die roten Farben sind zudem ein wunderschöner Hingucker. 

Die süße weihnachtliche Mandelmilch ist die perfekte Alternative für Veganer und Experimentierfreudige.

Im Winter gibt es viele Anlässe zum Feiern. Die US-Amerikaner machen es uns vor - beim Thanksgiving kommt die ganze Familie zusammen und erinnert sich an die amerikanische Geschichte, während gegessen und getrunken wird. Unser Tipp: Feiert Euer eigenes Thanksgiving mit Freunden oder Familie und freut Euch einfach an Allem, wofür Ihr dankbar seid. Diese süßen Brötchen passen beispielsweise perfekt auf die Thanksgiving Tafel. Als kleiner Bonuspunkt eignen sich diese Leckerbissen auch für Gäste, die vor der Weihnachtszeit lieber noch ein wenig auf ihre Linie achten wollen ;)

Die gesunden Honig Dinkel Brötchen sind perfekt als gesunde Snacks auf dem Sweet Table.

Eine weitere wunderbare Back-Idee für süße Party-Überraschungen ist der Stollen in der Tasse - oder "Stollen in a mug". Verena zeigt Euch hier wie es geht.

Der Stollen in der Tasse ist eine süße Überraschung für die Gäste.

Wer Weihnachten nicht erwarten kann und am liebsten schon in der Adventszeit Weihnachtslieder trällert, sollte eine vorweihnachtliche Party organisieren. Weihnachtliche Dekorationen mit Motiven wie Rentier Rudolf und der Weihnachtsmann, sowie viele Leckereien werden Eure Gäste bestimmt begeistern. Schaut doch mal ins Winter Wonderland mit Red Velvet Cake von Wiener Wohnsinn rein. Hier findet Ihr bestimmt die richtige Inspiration für Eure Adventsfeier.

Das Winter Wonderland mit Red Velvet Cake ist perfekt für alle Weihnachtsliebhaber.

Die ultimative Vor-Weihnachtsfeier, bei der Ihr Euch wirklich austoben und wunderbare Deko-Artikel in allen Größen und Formen einsetzen könnt ist das Grinch-Mas, was Mareike aus der biskuitwerkstatt Euch hier herrlich vormacht. Der Grinch, also der böse Gegenspieler des Weihnachtsmanns, steht bei dieser Party im Vodergrund und sein fieses Grinsen sowie sein Grünes Aussehen werden zum Hingucker dieser lustigen Feier. Für alle, die diese Party genauso toll finden wie wir uns sie am liebsten gleich nachfeiern würden, haben wir hier die wichtigsten Deko-Artikel zusammengestellt.

Mit dem Grinch-Mas könnt Ihr schon vor Weihnachten eine giftgrüne Grinch-Party feiern.

Und wer den richtigen weißen Winter nicht erwarten kann, kann sich schonmal ganz tolle Inspirationen von Carolin Strothe von Frauherzblut holen. Sie hat eine wunderschöne Winterzauber-Party gefeiert. Die Fotos könnt Ihr euch hier in der Galerie ansehen. Lasst Euch inspirieren und nicht vergessen, wenn Ihr auch eine tolle Party feiert, teilt sie mit uns. Wir freuen uns auf Eure Ideen.

Die wunderschöne Winter Party hat auf dem Sweet Table alles, was das Herz begehrt.

 

0 Kommentare
Beitrag erstellt am 2. November 2016 - 10:50

Eintreten ins Spukschloss - Halloween Sweet Table für Geisterhaus-Fans

In einem genialen Sammelbeitrag anlässlich ihres 2. Bloggeburtstags hat Chantal euch all die Spuk-Ideen der letzten zwei Jahre Kreatives Allerlei übersichtlich zusammengefasst! Das Ergebnis aus Bastel-Highlights, köstlichen Rezepten von süß bis herzhaft und schönen Deko-Ideen wurde ein Halloween Buffet für echte Spukschloss-Begeisterte! 

Wir sind ganz hin und weg, was sich da so alles tummelt und aufs Nachmachen, Nachbacken und Kreativ-Sein wartet und wollen es euch deshalb auch keinesfalls vorenthalten, auch wenn der ganze Halloween-Spuk für dieses Jahr schon wieder vorbei ist. Inspirationen gibt es nie genug und das nächste Trick or Treat kommt schneller als gedacht ;) 

Die Highlights des Halloween Tables 

 

Das Rezept für die erschreckend leckeren Gräber-Cupcakes aus fluffigem Zitronenkuchen mit Waldmeistertopping haben wir euch ja schon zeigen dürfen. Wer die DIY Kürbisse nachbasteln will - oder sie einfach ohne die Grimassen noch als schöne Herbst-Deko nutzen möchte und eine tolle Alternative zum Aushölen eines echten findet, kommt hier zum Kürbis-DIY auf Kreatives Allerlei. Dort findet ihr auch die super DIY-Anleitungen für die Halloween-Laternen und das schaurig-schöne Gästebuch, das sich auch hervorragend nutzen lässt, um die vielen schönen Fotos von den gemeinsamen Gruselparties aufzubewahren ;) 

Was wir an dem Sweet Table besonders schön finden ist die gelungene Kombination aus DIY-Elementen, die sich voller Stolz auch noch in ein paar Jahren wieder aus dem Schrank holen und für das nächste Gruselfest nutzen lassen, und einigen ausgewählten, super wiederverwendbaren Deko-Highlights, wie dem Kronleuchter aus schwarzer Pappe, dem Cupcake Stand, der Tischdecke im Spinnennetz-Look und einer Fledermaus-Girlande. Mit nur wenigen Handgriffen entsteht ein perfektes Buffet - und immer wieder mal ein bisschen anders gestaltet und ergänzt ist damit auch das nächste Halloween gesichert. 

Koch- und Backbegeisterte können sich so Stück für Stück immer mal ein neues Highlight für ihr Buffet erbasteln oder zulegen und sich während der unmittelbaren Vorbereitungen aber auf das Wesentliche konzentrieren - das Motto Food, das wohl bei kaum einer Party so viel kreativen Spielraum lässt, wie zur Geisterstunde im Oktober. 

  

Mit Spinnen-Cookies, giftigem Cocktail und Gräber-Cupcakes wird die Halloween Party zum Spukschloss-Erlebnis

Ab zur Halloween Party im Geisterschloss! Ein schwarzer Deko-Kronleuchter sorgt für die richtige Stimmung

0 Kommentare
Beitrag erstellt am 28. Oktober 2016 - 12:49

Zugegeben dieses Jahr liegt Halloween ein wenig ungünstig für spätabendliche Feiern oder lange Partynächte. Die Alternativen: Am Wochenende schon mal schön vorfeiern oder sich die dunkle, schaurige Gruselstimmung in elegantem Schwarz durch die richtige Deko und mit ein bisschen Verdunklungsgeschick einfach schon tagsüber ins Haus holen ;) Das Wetter und die bereits stockfinsteren Nachmittage machen es einem ja eigentlich ganz einfach schon zum Kaffee mit der Geisterstunde loszulegen und den Zug um die Häuser zum Trick or Treat notfalls einfach einfach ein bisschen vorzuziehen! 

Mit ganz viel Schwarz, von den Tischdecken bis hin zur Wanddekoration mit Spinnennetz-Fächern, riesigen schwarzen Rosetten, finstersten Spinnweben und chicer Metallic-Girlande kommt man sich bei unserer lieben Mareike in ihrer Biskuitwerkstatt beim Anblick des schaurig-schönen Halloween-Sweet Table wie gefangen im Netz der schwarzen Witwe vor. Natürlich auch, weil die köstlichen Rezeptideen, die ihr da ins Netz gegangen sind einen einfach nicht loslassen und auch den letzten unruhigen Geist einfangen. 

Das Tolle an den Grusel-Schöpfungen: zwischen herzhaft und süß ist auch für kurzentschlossene Halloween-Feierlustige, Küchenchaoten und schwer beschäftigte Spukgespenster, bei denen es nach der Arbeit schnell gehen muss, die richtige Idee und das perfekte Rezept dabei!

  

Ob Gruselspieße mit Mozzarella, Oliven und Physalis, schnelle Pizzaknochen mit Salami und Käse, Candy Bar-Gläser gefüllt mit Schokodrops, Vampirzähnen & Co. in cooler Reagenzglas-Optik passend zu jedem Horror-Labor oder Geisterchips in Sarg-Schälchen.

  

Diejenigen mit süßem Zahn, verbeissen sich stattdessen in die mega-saftigen und schnell gezauberten Brownies in zwei köstlichen Varianten. Garniert mit kleinen Cake Toppern und passenden Dekoren auch als brauner-Schokoklassiker ein echter Hingucker! Das Rezept für die ausgefallneren M&M und Oreo Bars findet ihr auf Mareikes Blog. 

Wer etwas mehr Zeit hat, versucht sich an den echt greepy Glubschaugen-Donuts mit Blutspritzern

  

Dann nur noch ein bisschen Grusel-Deko drapiert, ein paar Schokogeister verteilt, Strohhalme und Gläser bereitgestellt, das "Trick or Treat" Party-Geschirr ausgepackt und schon kann das Geisteraustreiben beginnen!

Black Halloween Sweet Table mit Kuchen, Chips und herzhaftem Finger Food - da ist für jeden Geschmack was dabei

0 Kommentare
Beitrag erstellt am 21. Oktober 2016 - 11:16

Jedes Jahr im Herbst ist sie da - die Kürbis-Saison. Und bestimmt fragt ihr euch immer wieder, was ihr mit dem tollen orangenen Fruchtfleisch nach dem Aushöhlen eures Halloween-Kürbisses machen könnt soll es nicht wieder die obligatorische Kürbissuppe sein. Eine tolle Alternative ist es, die Reste zu Halloween lecker und einfach zu Ver"backen".

Als schaurige Kürbis-Muffins durfte das köstliche Orange beim lieben Stefan von Tschakko Creations in die Cupcake-Förmchen hüpfen und später als perfekte Kürbisküchlein das Spukschloss befölkern. In spooky Wrappern und mit Grusel-Picks garniert ein echter Hingucker für eine herzhafte Ecke auf dem Sweet Table! Dank Veggi-Salami auch für vegetarische Halloween-Moster geeignet ;)

Schaurige Kürbis-Muffins 

Was ihr dafür braucht (Angaben für 6 Stück)

  • 250g Hokkaido-Kürbis
  • 3 getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 80g Veggi-Salami
  • 150g Mehl
  • 80g Emmentaler (gerieben)
  • 2 Eier
  • 200g Schmand
  • Salz
  • Pfeffer

 

So geht's - Schritt für Schritt

  1. Als erstes den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
  2. Dann den Kürbis putzen, entkernen und grob raspeln.
  3. Die getrockneten Tomaten und die Veggi-Salami (kann natürlich auch gegen richtige eingetauscht werden) klein schneiden.
  4. Nun die Kürbisraspeln, das Mehl, 40g des Emmentalers, die Eier, den Schmand und die geschnittenen Salami- und Tomatenstücke in einer großen Schüssel miteinander vermengen und zum Schluss mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  5. Ein Muffinbackblech mit Papierförmchen auslegen oder einfetten.
  6. Den Teig gleichmäßig auf die Formen verteilen und die Rohlinge mit dem restlichen Käse bestreuen.
  7. Im Ofen auf mittlerer Schiene auf dem Rost ca. 20 Minuten backen.
  8. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe aus dem Ofen nehmen und mit Cupcake-Wrapper ummanteln.
  9. Am besten noch warm servieren und genießen!

 



 

 

0 Kommentare
Beitrag erstellt am 13. Oktober 2016 - 13:42

Happy Halloween Rezept: Saure Zitronen-Cupcakes mit Waldmeister-Skelett-Topping

Süßes oder Saures?

Zu Halloween geht auch eindeutig beides - und am besten funktioniert das mit einem süßen Rezept für einen schaurigen Halloween-Sweet Table mit "saurer" Zitronennote, wie in unserem Gastrezept von Kreatives Allerlei

Für ihren süßen Tisch zur Geisterstunde kombiniert sie einen lecker-luftigen Zitronen-Muffinteig mit einem gift-grünen Waldmeistertopping zu coolen Grusel-Cupcakes, bei denen es den Untoten die Knochen schlottern lässt ;) 

Das Rezept für die tollen Hingucker, die mit den dunklen Wrappern und den Skelett-Toppern fast aussehen wie kleine Gräber, gibt's hier für euch zum Nachbacken...

Gastrezept: Zitronen-Cupcakes mit gift-grünem Waldmeister-Topping

Süße Leckereien für Untote zum schaurig-schönen Trick or Treat

Was ihr dafür braucht

Zutaten für den Zitronenteig

  • 3 Eier
  • 180 g Zucker
  • 125 g weiche Butter
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 300 g Mehl
  • 1 Zitrone
  • 200 g Zitronenjoghurt

 

Zutaten für das Waldmeistertopping

  • 400 g Mascarpone auf Zimmertemperatur
  • 100 ml Waldmeistersirup
  • 1 Pck. Vanillepudding

 

Schritt 1: Zubereitung des Teiges

Als erstes die Eier zusammen mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann die Butter dazugeben und gut mit der Eischnee-Masse verrühren. In einer separaten Schüssel Backpulver, Salz und Mehl mischen und anschließend nach und nach unter den Teig rühren. Die Zitrone waschen und die Schale dünn abreiben. Die Zitronenschale zusammen mit dem Joghurt zum Teig geben.

Ein Muffin-Blech mit Papierförmchen auslegen und den Teig gleichmäßig auf die Mulden verteilen.

Bei 180 Grad Unter-/Oberhitze für etwa 20 bis 25 Minuten auf der unteren Schiene backen und danach gut abkühlen lassen.

Schritt 2: Waldmeistertopping

Für das grüne Waldmeistertopping zunächst den Vanillepudding laut Packung kochen und erkalten lassen. Erst wenn der Pudding vollständig abgekühlt ist, mit einem Mixer etwas „aufschlagen“. In einer separaten Schüssel die Mascarpone glatt rühren und den Waldmeistersirup hinzugeben. Dann den Pudding zu der Mascarpone-Waldmeister-Mischung geben und kurz unterrühren. Rührt die Mischung nicht zu lange, da sie sonst zu flüssig bzw. weich wird. Dann stellt ihr das Waldmeistertopping für gut 1 Stunde in den Kühlschrank.

Tipp: Sollte euch das Topping doch zu flüssig geworden sein, könnt ihr etwas Gelatine einweichen, sie in ein wenig Waldmeistersirup auflösen und dann der Masse zugeben und nochmals mixen.

Wenn die Zitronen-Cupcakes abgekühlt sind, könnt ihr das Topping mit Hilfe eines Spritzbeutels auftragen.

Schritt 3: Perfekt in Szene gesetzt

Nun könnt ihr eure Zitronen-Waldmeister-Cupcakes noch passend dekorieren: Auf dem grünen Waldmeister-Topping haben es sich hier für den perfekten Grusel-Look schaurig-coole Skelett-Topper bequem gemacht. Dann noch Cupcake-Wrapper im Halloween-Design umgelegt und die Cupcakes auf einem passenden Gebäckständer für ein Happy Halloween platziert und ein paar Spinnweben darum verteilt - und schon wird aus den fruchtig frischen Küchlein die perfekte Trick or Treat-Leckerei. 

Halloween-Cupcakes für einen schaurig-schönen Sweet Table - der Hingucker am Süßes oder Saures-Buffet

 

 

0 Kommentare
Beitrag erstellt am 6. Oktober 2016 - 11:45

Verkleidete Kinder sammeln Süßigkeiten an Halloween

Zugegeben: denkt man an Halloween, hat man häufig die schaurigsten Partys nach US-Vorbild im Kopf, mit Kostümen, die nichts für schwache Nerven sind, Snacks, die so ziemlich an der optischen Ekelgrenze liegen und fiesen Überraschungen für die Besucher beim obligatorischen Trick or Treat.

Der 31. Oktober lässt sich aber auch ganz anders feiern als in US-Serien - mit der ganzen Familie, kinderfreundlich, lustig-unterhaltsam und mit super leckeren Party-Häppchen, die die kindliche Fantasie anregen, statt zu erschrecken - und sogar mit Babybauch ;) Denn auf spannende Geschichten von Hexen und Geistern haben auch die Kleinen Lust, gesunde Knabbereien im Halloween-Look sind auch für den Babybauch zur späten Stunde perfekt und gegen einen gemeinsamen Zug um die Häuser der Nachbarschaft, an der frischen Luft, lustig verkleidet, mit Tüten für leckerste Süßigkeiten gerüstet, ist wohl auch für die Kleinsten und den Bauchzwerg nichts einzuwenden. Spaß ist in jedem Fall garantiert und deshalb darf die Geisterstunde auch bei uns ruhig ein bisschen mehr gefeiert werden ;) Oder was meint ihr? 

Dass das Gruselfest ein schöner Anlass für die ganze Familie ist, beweisen auch eure zahlreichen Halloween-Inspirationen am Blog und in unserer Party-Galerie. Und dass der Fantasie dabei keine Grenzen gesetzt sind, macht das etwas andere Fest wohl zu einem der schönsten, am kreativsten umsetzbaren Anlässe des Jahres für alle Partybegeisterten!

Baby Party zu Halloween

Letztes Jahr wurde eine Halloween-Babyparty gefeiert, bei der auch Kinder mit von der Partie waren und deshalb auch besonders auf eine kindgerechte Dekoration, gesunde Alternativen zum klassischen Baby Shower Sweet Table und ein passendes Unterhaltungsprogramm für Groß & Klein geachtet wurde. Den Bericht zur ganz besonderen Motto-Babyparty findet ihr in unserem Baby Belly Party-Blog.

Hier wollen wir euch nun noch einige zusätzliche Inspirationen für eure Gruselparty mit Kids zeigen, die sich auch ganz ohne Babybauch-Anlass super für ein Familien-Halloween umsetzen lassen.

Deko-Ideen für ein schaurig-schönes Halloween mit der ganzen Familie

DIY trifft auf clever gekauft - der perfekte Mix mit Kids

Damit sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder etwas von den gemeinsamen Halloween-Vorbereitungen haben, ist es ideal, einen schönen Mix aus DIY-Bastelprojekten und schneller Deko-Bestellung zu finden. Denn Basteln gehört im Herbst einfach dazu und trotzdem sollte man nicht in Versuchung kommen, sich zu viel DIY zuzumuten. Dann werden die Vorbereitungen nämlich schnell anstrengend und stressig. Vor allem, wenn mit den Kleinen beim Selbermachen mal nicht alles so läuft wie geplant. Am einfachsten plant ihr mit kinderfreundlicher Hänge-Deko, die sich schnell im Raum verteilen lässt und blitzschnell für große Wirkung sorgt. Girlanden, Papierfächer und Lampions sind dafür perfekt und befinden sich auch noch in sicherer Entfernung zu kleinen Kinderhänden - damit nicht immer wieder nachdekoriert werden muss ;) Transparente Tischdecken (zum Beispiel aus Spitze), Spinnweben aus Kunstfaser und Wabendekorationen bringen die perfekte Gruselkabinett-Stimmung in jedes Zuhause. 

Halloween-Kürbis-Laubsäcke mit Kindern basteln

Besonders spaßig für die Kleinen wird es dann mit Deko, die sie mitgestalten können: Warm angezogen und dann raus zum Laubsäcke befüllen! Das Rascheln beim Stopfen in die Säcke macht richtig Spaß und die kleinen Kürbisse, Spinnen & Co. sind eine geniale Outdoor-Deko auch noch nach dem 31. Oktober. Fenster- und Fußbodenaufkleber oder Türposter können gemeinsam angebracht und der perfekte Platz an Scheiben & Co. miteinander gesucht werden. Auch das gemeinsame Kürbis-Bemalen oder -Schnitzen darf natürlich nicht fehlen und dann kann bei gemeinsamen Waldspaziergängen gesammelt werden, was gefällt. Tannenzapfen, schöne Blätter, Eicheln, Kastanien & Co. geben später mit ein wenig Farbe und Malereien verschönert eine wundervolle DIY-Tischdekoration. 

Die hier verwendete Halloween-Dekoration von den Halloween-Laubsäcken bis zum kindertauglichen Spinnen-Geschirr findet ihr in unserem Pink Dots Partystore.

Süße Elemente und goldene Highlights - Halloween-Deko von kindlich verspielt bis edel

Damit die Deko Groß und Klein gleichermaßen gut gefällt, lassen sich süße und selbergemachte Elemente - kleine Geister mit niedlichen Gesichtern, witzige Tischaufsteller und selbstbemalte Kunstwerke - super mit edlem Schwarz, Gold und Weiß kombinieren. Die eleganten Farben setzen tolle Kontraste zu dem knalligen Orange, Grün und Lila verspielter Deko-Highlights für die Kleinen und sorgen für eine gute Portion Gruselstimmung im Spukschloss-Stil, ohne zu düster oder schaurig zu wirken.

Gläzende Deko-Lichter zu später Stunde und eine schnelle Tischdekoration

Besonders schön macht sich zu Halloween natürlich Dekoration, die zu später Stunde für die richtige Schummer-Atmosphäre sorgt. Viele Kerzen, ob als großflächige Gestecke und Centerpieces arrangiert, in Form langstieliger Kerzen auf Kerzenhaltern und Kronleuchtern, in Windlichtern und Laternen oder bestückbaren Lampions und auch Lichterketten hinter Vorhängen, Spinnweben & Co. sorgen für die perfekte Stimmung! Außerdem zeigt sich im Dunkeln ein weiterer Vorteil goldener bzw. metallischer Deko-Elemente. Denn im Glanz der Kerzen und Lichter funkelt das Deko-Gold richtig edel und sorgt für spannende Reflektionen. 

Unser Tipp: Auch wer ansonsten kein großer Fan von Papptellern und -bechern ist, wird sie zu Halloween lieben! Zu später Stunde ist das praktische Partygeschirr nämlich ratz fatz her- und auch wieder weggeräumt. Das erspart lange Aufräumarbeiten zu nächtlicher Stunde. Und auch für kleine, spielende und tobende Tollpatsche ist Pappe schlicht die sicherste Wahl. Gerade im Schummerlicht geht sonst schnell mal was zu Bruch. Mal ganz abgesehen von den wundervollen Halloween-Motiven von edel bis kindlich verspielt - die man wohl kaum so wundervoll gruselig auf edlem Porzellan finden wird. 

Glänzende Details, wie den goldenen Kürbis, die Tannenzapfen und erschreckend-süßen Geisterlämpchen könnt ihr mit wenigen Handgriffen und Sprühfarbe einfach selbst zaubern. Mit Goldspray lassen sich eigentlich alle (trockenen) Deko-Elemente aus der Natur in schillernde Deko-Highlights verwandeln. Alte Marmeladen- und Honiggläser werden mit weißer und schwarzer Farbe und funkelndem Geschenkband zu den perfekten Geister-Windlichtern und auch die Leckereien am Buffet lassen sich nicht nur zur Verpflegung, sondern auch als besondere Dekoration einsetzen... 

Leckere & gesunde Häppchen für Groß und Klein - auch als Mitternachtssnacks

Ein Mitternachtssnack zu Halloween ist die perfekte Gelegenheit, übrigbebliebene Häppchen des Sweet Tables vom Nachmittags-Kaffee doch noch unter die Naschkatzen zu bringen. In kleinen Trick or Treat-Tüten verstaut, lassen sich Reste eines süßen Büffets, wie hübsche Baiser-Geister, Fruchtgummis, Kekse & Co. aber auch perfekt als "Süßes oder Saures"-Mitgebsel verteilen. Damit ist eine Halloween-Party wirklich perfekt für alle, die sonst immer viel zu viel Partyfood vorbereiten ;) 

Wer es zu späterer Stunde weniger süß mag, dem bieten sich für die Abend-Häppchen zahlreiche Fun Food-Ideen, die perfekt sind als Fingerfood gegen den kleinen Hunger und gleichzeitig noch ziemlich gesund ;)

Fruchtspieße machen beispielsweise aus jedem Halloween-Kürbis den perfekten Butler fürs Gruselbuffet, kleine Würtchen-Mumien sind blitzschnell mit Blätterteig gezaubert und aus kleinen Snack-Möhrchen, Gurken-Schnitzen und Cocktailtomaten mit Quark-Dip ist ruck zuck ein großer, gesunder Kürbiskopf gelegt. Halloween-Nudeln werden zum Motiv-Nudelsalat, dunkelroter Saft bringt mit einfachsten Mitteln den richtigen Farbton für erschreckend-leckere Party-Drinks und für alle Fans von Krabbeltieren sind (gekochte) Spinnen-Eier der ideale Mitternachtssnack. Hübsches Highlight für die Kids und alle Fans kleiner Hexen: flotte Hexenbesen aus gefächerten Käsesticks und Salzstangen ;) 3,2,1... Hex hex!

0 Kommentare
Beitrag erstellt am 27. September 2016 - 9:32

 

Tolle Motto-Deko für den Kindergeburtstag ist auch was für die Großen. Denn nur weil die Jahre vergehen und immer mehr Kerzen auf der Torte Platz finden, hört die Liebe für manche Film- und Comic-Helden doch nicht auf! Und gerade der Geburtstag ist ein guter Anlass, um sich jung zu fühlen und in Erinnerungen zu schwelgen.

Minnie liegt mit Big Dots im Trend

Besonders zeitlos sind wohl Disneys Figuren wie Cinderella, Alice im Wunderland, die Freunde aus Toy Story und natürlich die Bewohner aus Entenhausen. Zu ihnen gehört Minnie Mouse, die mit gelben Schuhen und ihrem Faible für Punkte Geschmack beweist. Und da "Big Dots" voll im Trend liegen, ist ein Minnie Mouse-Geburtstag auch was für große Fans und eine "erwachsene" Variante der Mädchenparty...

Bunte Deko mit schlichten Elementen kombinieren

Das Geburtstagskind in unserem Beispiel ist ein großer Fan von Minnie Mouse und wird 30 Jahre alt. Das muss entsprechend gewürdigt werden - mit Kuchen, Geschenken und der passenden Deko. Das Alter spielt dabei gar keine Rolle! Stilsicher für einen älteren Fan geeignet ist die Deko allemal, wenn die bunte Kinderparty-Deko zum Beispiel mit schlichten Girlanden, Ballons und Pom Poms kombiniert wird. Weniger ist in diesem Fall mehr!

Zu Minnies Faible für Big Dots passen entsprechende Wimpelgirlanden und Ballons mit großen weißen Punkten. Ein Set aus unifarbenen Pom Poms in Rot, Weiß und Schwarz fügt sich harmonisch ein. Natürlich dürfen verspielte Elemente wie die hübsche Happy Birthday-Girlande aus zuckersüßen Cupcakes und die Minnie-Wimpelgirlande in der Dekolandschaft trotzdem nicht fehlen.

  

Besonderes Deko-Highlight ist sicher der große See Thru-Ballon: Der Folienballon ist transparent und das hübsche Design wirkt dadurch mehr elegant als kitschig. Etwas dezenter und dennoch kräftig in den Farben ist er nicht nur süße Dekoration sondern auch ein tolles Geschenk für jeden (erwachsenen) Fan! Fehlt die Möglichkeit, ihn mit Helium zu füllen, kann er ebenso mit normaler Luft aufgeblasen werden. Mit Klebeband an richtiger Stelle platziert, macht er auch so eine gute Figur und ist ein hübscher Blickfang! 

Minnie’s Cafe lockt mit leckeren Cupcakes

Zum Geburtstag darf auch leckeres Gebäck nicht fehlen. Minnie Mouse macht es uns gut vor: In ihrem Café bietet sie die feinsten Törtchen an. Mit Schleifen dekoriert und rosa Topping sehen sie zum Anbeißen aus. Wem die Zeit oder das Talent für aufwändige Cupcakes fehlt, bedient sich an den roten Papierförmchen mit weißen Punkten und Minnie-Motiven. Die gelben und roten Fähnchen-Picks mit Minnies Schleife und Cupcake-Bildern machen aus den süßen Leckerbissen dank schneller Deko-Hilfe ein Highlight auf der Kaffeetafel. Präsentiert werden die Kuchen im passenden Gebäckständer. Zum Anbeißen!

  

DIY – Die Glückwunschkarte selber basteln

Die passende Glückwunschkarte kann ganz einfach selbst gebastelt werden. Sie ist ein echtes Unikat – und kostet weder viel Geld noch Zeit:

  1. Schwarzen Bastelkarton mittig falten. Rotes Bastelpapier so zuschneiden, dass es fast die Größe der Karte hat. Das rote Papier auf die Karten-Vorderseite kleben.
  2. Aus schwarzem Karton Minnies Umriss ausschneiden. Den Umriss entweder selber zeichnen oder eine Vorlage aus dem Internet verwenden - und auf die Karte kleben.
  3. Weiße Punkte auf rotes Papier kleben und daraus eine Schleife zuschneiden. Auf die gleiche Weise einen Kreis ausschneiden, der als „Knoten“ für die Schleife aufgeklebt wird.
  4. Die Schleife auf Minnies Kopfumriss platzieren und festkleben.
  5. Die Innenseite mit einem hellen Blatt bekleben und mit individuellen Glückwünschen beschriften.

 

Die Deko im Überblick

*** Minnie's Café Kindergeburtstags-Deko und Zubehör ***

*** See Thru-Ballon "Minnie Mouse" ***

*** Pünktchen-Deko in Rot und Schwarz ***

Übrigens: Die kleinen Partytüten aus Kunststoff eignen sich wunderbar für Gastgeschenke oder Mitgebsel auf dem Kindergeburtstag. Wir haben den Spieß einfach mal umgedreht und dem Geburtstagskind darin seine Geschenke überreicht!

0 Kommentare
Beitrag erstellt am 22. September 2016 - 14:43

Viva Bavaria - September ist Wiesn-Zeit! 

Auch wenn's ja eigentlich um das "Oktober"fest geht, muss das Party-Rezept des Monats September natürlich ein echtes Wiesn-Schmankerl sein. Rechtzeitig zum zweiten Oktoberfest-Wochenende haben wir nämlich unseren Liebling aus der Biskuitwerkstatt für den ausklingenden Sommer und heutigen Herbstanfang auf einem blau-weißen Wiesn-Sweet Table entdeckt.

Umringt von allerlei anderen köstlichen Rezeptideen für die Festwiesn zuhause und alle Fans der bayrischen Bierzelt-Kultur: Vom Mini-Maßkrug mit biertastischer Fruchtgummi-Marshmallow-Füllung, über die obligatorischen Salzbrezeln bis hin zu blauen Drops und kleinen Kirmes-Döschen mit Fruchtgummi-Gewinn.

  

Für alle Fans der Oktoberfest-Herzen sind die Macarons in Lebkuchenherz-Optik mit feiner Lebkuchen-Ganache-Füllung und bezaubernd-himmelblauer Zuckerdeko im Wiesn-Look ein echtes Highlight! Das Rezept wollen wir euch deshalb natürlich auch nicht vorenthalten. Die kleine braune, sündig-süße Alternative zum Zuckerherzl wartet hier

Zum perfekten Partytisch werden die kleinen Rummel-Leckereien mit der passenden blau-weißen Deko und ein paar bayrischen Details. Von den gestreiften Paper Straws, die das Naschen der Cake Pops auch im Weiterschlendern möglich machen, über die Luftschlangen und Fächer bis zu den Party Picks ist alles natürlich ganz klar bayrisch Blau. Hübsche weiße Streu- und weiße Wabenherzen bringen zuckersüße Wiesn-Romantik auf den Sweet Table. Und symbolträchtige Details wie die Brezen-Girlande, die Kunststoffdöschen und Mini-Maßkrüge oder die Oktoberfest-Motive auf den Buffet-Fähnchen machen den Wiesn-Look komplett! 

  

Unser absoluter Wiesn-Hit sind aber die kleinen Brownie-Gugl mit Salzbrezelkruste und süß-salzigem Topping. Salzbrezl geht nämlich nicht nur einfach immer, sondern passt vor allem hervorragend zu Schokolade! Das wissen auch alle Liebhaber von Laugengebäck mit Nutella zum Sonntagsfrühstück ;) Bei Mareike toppt der Wiesn-Dauerbrenner einen super fluffigen Brownie-Teig. Zum Dahinschmelzen... Probiert's aus:

  

Rezept des Monats September: Brownie Gugl mit Salzbrezelkruste

 

Was ihr dazu braucht

Für die Salzbrezelkruste:

  • 50 g Mehl
  • 100 g Salzbrezeln
  • 50 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 80 g Butter

 

Für den Brownie-Teig:

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1/2 TL Backpulver
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz

 

Als Topping:

  • Mini-Marshmallows
  • Salzbrezelherzen

 

Und so wird's zum Oktoberfest Süß & Salzig

Schritt 1: Salzig

Als erstes den Backofen auf 175° C Ober-Unterhitze vorheizen und die Gugl-Form ausfetten.

Dann die Butter für die Salzbrezelkruste schmelzen und die übrigen Zutaten (Mehl, Salzbrezeln, braunen Zucker, Backpulver) in einen Häcksler oder kräftigen Zerkleinerer geben, fein mahlen und zuletzt mit der flüssigen Butter vermischen. Den crunchy Salzbrezel-Mix In die geffettete Guglform geben und mit einem Löffel gut in der Form festdrücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten vorbacken.

Schritt 2: Süß

Für den Brownie-Teig die Zartbitterschokolade mit der Butter in einen Topf geben und zusammen schmelzen. Die übrigen Zutaten (Zucker, Eier, Mehl, Backpulver, Salz) gut verrühren und zum Schluss die Butter-Schokoladenmischung dazugeben. Den glattgerührten Teig auf die vorgebackene Salzbrezelschicht in der Gugl-Backform verteilen und weitere 20 Minuten backen. Gut auskühlen lassen.

Schritt 3: Süß & Salzig

Zum krönenden Abschluss die erkalteten Gugl mit Mini-Marshmallows und Salzbrezeln verzieren! Damit wird's vom ersten Bissen herzhaft-süß.

Auf die gleiche Weise lässt sich mit den hübschen Brezeln im Mini-Format auch jede andere Köstlichkeit verschönern: Die Brezen-Herzen machen sich auch zuckersüß-salzig in und auf Cake Pops, Macarons, Törtchen & Co. Für alle, die eine herzhaft-süße Mischung lieben <3

 

1 Kommentar
Beitrag erstellt am 9. September 2016 - 8:00

Ab zur Wiesn! Im heimischen Garten...

Ihr wolltet schon immer mal aufs Oktoberfest? Eine Runde auf den Rummel und dann aber vor allem echte, gemütliche Bierzeltstimmung erleben bei einer kühlen Maß, lecker duftendem Hendl und einer frischen Brezen? Keine Zeit für die Eröffnung am 17.09.2016 nach München auf die Theresienwiese zu fahren? Kein Problem! Holt euch die Wiesn-Gaudi doch einfach nach Hause und feiert euer eigenes Oktoberfest, mit allem was dazu gehört, nur ohne die Touristenmassen und die gesalzenen Preise. 

Alles was ihr dafür braucht ist die richtige Deko, eine zünftige Brotzeit, die ihr - inklusive Spezialitäten - um diese Jahreszeit in jedem Supermarkt bekommt und: Na klar, eure Maßkrüge, die sich im Übrigen für die ganze Familie super lecker befüllen lassen. Dann gibt's eben nur für die Männer das Weißbier, für die Damen ein Radler oder - sieht fast genauso schön im Glas aus - eine Apfelschorle und die Kleinen können sich über eine erfrischende Kräuterlimo a la Almdudler freuen. 

  

A siasser Disch - Sweet Table auf bayrisch

Süße Leckereien könnt ihr, ein bisschen hübsch in Szene gesetzt auch einkaufen. Lollies, Liebesperlen, (gebrannte) Mandeln und Alpenmilch-Schokoriegel im passenden Berg-Look geben klasse Wiesn-Zuckerl ab. Wer mehr Muse hat, kann natürlich auch die berühmten Lebkuchenherzen selbst nachbacken und individuell verzieren, Cake Pops statt der gekauften Lollies zaubern oder die Mandeln selbst karamellisieren. Auch Schokofrüchte - also Fruchtspieße im Schokomantel - und die altbewährten Liebesäpfel sind traditionelle Oktoberfest-Hits bei denen sicher nicht nur den kleinen Lausbuben und -madl das Wasser im Mund zusammenläuft. Keinesfalls fehlen dürfen Salzbrezeln, praktischer Weise einfach in Maßkrügen oder bruchsicher in Candy Bar Behältern aus Kunststoff untergebracht. 

Lebkuchenherzen könnt ihr übrigens super als Rohling für jeden Gast vorbacken und dann als individuelles Gastgeschenk und tolle Beschäftigung zur Feier von jedem individuell mit Zuckerdekoren und Zuckerschrift verzieren lassen. Zum Schluss noch ein schönes Band drangebunden und eventuell Geschenkfolie zum Verpacken bereitgelegt und schon nimmt jeder seinen eigenen "Gruß vom Oktoberfest" mit nach Hause!

Für den echten Wiesn-Look sorgt Deko in Blau und Weiß, in Karo oder mit der echten Bavaria-Raute. Hängedekoration von der Brezen-Girlande, über Trachten und andere Oktoberfestmotive, bis hin zu Jutewimpeln mit Herzmotiv, Deko-Fächern und Luftschlangen verwandelt nicht nur die kahle Hauswand in eine "Festwiesn", sondern sorgt auch auf und um den Tisch für fesche Hingucker! Frische Blumen, bevorzugt natürlich Edelweiß, setzen duftende Highlights. Mit Brotzeitbrettern, Etageren & Co. aus Holz wird's rustikal und gemütlich. 

  

Bayrisch Blau: Traditonell blau-weiße, bayrische Tischdekoration zur Wiesn-Brotzeit

  

Die richtige Dekoration für die Biertische ist mit Hilfe des klassischen Partygeschirrs in "bayrisch Blau" ganz schnell gezaubert. Die bavarischen Rauten auf Tellern, Bechern und Servietten sorgen eigentlich schon ganz allein für den original Festzelt-Look. Dann nur noch einen Jute-Tischläufer über den Tisch geworfen - wem es mit praktischer blau-weißer Meterware für den Biertisch dann doch ein wenig zu viel Raute werden sollte - süße kleine Streuherzen oder ähnliches verteilt und einige grüne Details wie Efeu, Lavendel oder andere Kräuterbündel gesetzt und schon kann die Brotzeit aufgetischt werden. Die tut ohnehin ihr übriges für die fröhlich-zünftige Optik.

Beim Brotzeiten ist erlaubt was schmeckt - hauptsache deftig, lecker, bunt. Laugengebäck in allen Varianten, Wurst- und Käseplatten garniert mit Gurken, Radieschen, Weintrauben & Co. sind sicher die Klassiker. Gern darfs natürlich auch was warmes sein. Schweinshaxn, Brathendl, Steckerlfisch und eine schöne Brezen dazu werden immer gern gesehen auf der Wiesn!

Und spätestens mit der frischen Maß oder Halben mit feiner Schaumkrone, einem Prosit und Schunkelgaudi auf der Bierbank ist die Wiesn-Stimmung dann auch im eigenen Garten angekommen! O'zapft is!

  

Wer noch auf der Suche nach der passenden Bavaria- und Oktoberfestdeko ist der kann sich mal in der Einkaufswelt im Pink Dots Partystore umsehen: http://bit.ly/2bG2Oyd

Dort findet ihr sowohl das bavarische Partygeschirr, als auch die Deko rund um euren siassen Disch!  

  

0 Kommentare
Beitrag erstellt am 11. Juli 2016 - 10:18

Floral Fiesta Wabenball Set mit Blumenstrauß und Süßigkeiten

Grüne Hecken und Nadelbäume, ein rotes Schwedenhaus, die Terrasse aus Pflastersteinen, wild gewachsene Wiesen... Welche Dekoration passt zur Geburtstagsparty im Wald? Pastellfarbene Pom Poms und dezente Muster? Sie sind wunderschön, passen aber nicht zu dieser rustikalen Kulisse. Zwischen Holzbänken, einem weißen Zelt und dem sattem Grün des Waldes kommen kräftige Farben viel besser zur Geltung! Zusammen mit natürlichen Elementen aus Holz, Blumen und farblich abgestimmter Dekoration entsteht ein wunderbares Ambiente für die Geburtstagsfeier.

Blumig-bunte Deko in sommerlichen Farben

Die Deko-Serie "Floral Fiesta" erfüllt mit einem einfachen Blumendekor und sommerlichen Farben genau die Ansprüche, die es für die Gartenparty im Wald gibt. Als Hängedekoration werden eine Wimpelgirlande, drei Wabenbälle und eine Spitzengirlande eingesetzt. Sie sind farblich perfekt aufeinander abgestimmt und erreichen durch den Muster- und Materialmix einen besonders lässigen Look. 

Girlanden aus der Deko-Serie "Floral Fiesta"

Girlande und Wabenbälle "Floral Fiesta"

Um die Holztische der Bierzeltgarnitur besser zur Geltung zu bringen, kommen Blumen zum Einsatz - keine filigranen Bouquets vom Floristen, sondern große, farbintensive Blüten aus dem Garten, die zusammen mit Blattgrün gebunden und in einfachen Gläsern auf die Tische gestellt werden. Für den perfekten Look sind die Gläser mit rosa Spitzenband und naturfarbenem Bastband verziert.

Blumendeko und Girlande "Floral Fiesta"

Sweet Table im Floral Fiesta Look

Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Bunte Salate, Wurst und Fleisch auf dem Schwenkgrill, selbstgebackenes Brot, erfrischende Rhabarber-Bowle... Ein Sweet Table darf bei dieser Feier natürlich auch nicht fehlen! Die "Floral Fiesta" Deko-Serie bietet hier allerlei Nützliches. So wird die saftige Donauwelle auf Canapé-Papptellern serviert, kleine Boxen stehen mit knackigem Popcorn bereit und die Party-Picks machen das süße Buffett noch einladender. Mini-Spitzendecken und Papierstrohhalme im blumigen Look ergänzen perfekt.

Sweet Table in Floral Fiesta Optik

Party-Picks "Floral Fiesta" auf dem Sweet Table

Neben der Donauwelle werden Cake Pops mit rosa Stiel serviert. Im Mittelpunkt aber steht eine kleine Geburtstagstorte, die mit fruchtiger Erdbeercreme gefüllt ist und als Krönung den bezaubernden "Happy Birthday"-Tortenstecker aus Holz aufgesetzt bekommt - perfekt für das rustikale Ambiente und eine tolle Überraschung für die Anwesenden.

Knallbuntes Kaubonbon und Fruchtgummi in Form von Pink Flamingos runden die Leckereien ab. Kleine Papiertüten liegen bereit, sodass sich die Gäste bedienen und Süßigkeiten für den Heimweg einpacken können. Besonders hilfreich sind dabei die kleinen Bonbonschaufeln aus Plastik, die natürlich farblich passend in rosa und türkis gewählt werden.

Fruchtgummi und Kaubonbon für den Sweet Table

Deko im Überblick



Übrigens: Wenn die Dämmerung einsetzt, ist die Party noch lange nicht vorbei. Denn die blumig-bunte Deko im Wald lässt sich wunderbar mit stimmungsvollem Licht kombinieren. Viele Lichterketten sind auch für den Außenbereich geeignet und lassen die Gartenparty bis tief in die Nacht erstrahlen. Und auch beleuchtete LED-Lampions sorgen für stimmungsvolles Licht. Wer es noch romantischer mag, der kann natürlich auch auf den guten alten Kerzenschein setzen. Richtig hübsch sieht der in Windlichtern aus, die wie die Blumenvasen mit Spitzenband verziert werden.

Tortenstecker aus Holt "Happy Birthday"  Girlande "Floral Fiesta" und Bluemdekoration

0 Kommentare

Seiten

Subscribe to Unser Blog